ESP32 und HM-10 mit pairing password PIN

Diese Beispiel Sketch macht authentication pairing, baut Verbindung auf und steuert die HM-10 eigene Ports  PIO2, PIO3 an. LEDs an PIO2, PIO3.
Anleitung bezieht sich  auf HM10 Firmware V701 von 01.2019.

ESP32 Bluetooth Authentication pairing password PIN mit HM-10. Secure key

HM-10 vorbereitung
Baudrate 115200 Baud, Keine Zeilenende

AT+RENEW           // Werkseinstellung
AT+MODE1            // Fernsteuerung AT remote PIO2-PIO3 Output ; PIO4-PIOB Input
AT+PASS654321   // Pairing  Pin Code 654321 einstellen
AT+TYPE2             // Authentication with PIN einschalten
AT+RESET            // mit neuen Einstellungen Starten

Eventuell um Strom zu sparen
AT+PWRM0  // Auto sleep Stromsparmodus 0,4 mA unverbunden,  8 mA verbunden

ESP32 Sketch vorbereitung

MAC Adresse des HM-10 Moduls ins Quellcode eintragen
pairing password des HM-10 Moduls ins Quellcode eintragen

#define HM_MAC „50:65:83:f4:fd:aa“
uint32_t PIN = 654321 ;

 

Besonderheiten dieses Beispiels

In diesem Programm wird nicht nach Bluetooth Geräten gescannt, um Programm übersichtlich zu halten. Die Folge davon ist, dass der ESP32 versucht mit dem Bluetooth Gerät eine Verbindung aufzubauen auch, wenn der HM-10 gar nicht in der Reichweite ist, oder MAC Adresse falsch angegeben ist. Wenn HM-10 nicht da ist, hängt ESP32 nach einer Weile in einer Endlosschleife. Diese Endlosschleife ist im BLEClient connect() Funktion drin und hat etwas mit FreeRTOS zu tun. Das übersteigt leider mein Kenntnisstand. Und ich weiß nicht wie das geändert werden kann.
Wenn alles gut läuft, blinken abwechselnd die LEDs an PIO2,PIO3 Ports des HM-10 Modules.

Paaren ohne Authentication und PIN

AT+TYPE0             //  Ohne PIN Code

Beispiel Sketch der ESP32 mit Bluetooth HM-10 Modul verbindet und Seriell Daten überträgt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 11 =